Tierheilpraxis Pfiffikus
Tierheilpraxis Pfiffikus

Professionelle alternative Zahnreinigung

Zahnstein tritt bei Hunden häufig auf, in der Regel rasseabhängig. Aufgrund verschiedener anatomischer Besonderheiten neigt die eine Rasse mehr, die andere weniger zur vermehrten Bildung von Zahnstein.

 

Kurze Schnauzen und/oder Zahn- und Kieferfehlstellungen fördern die Bildung von Zahnstein. Diese Hunde können nicht gut kauen und reiben den Zahnbelag beim Kauen nicht ausreichend ab. Durch viel Hecheln bildet sich auch vermehrt Zahnstein. Es fördert das Austrocknen der Maulhöhle, sodaß die Zähne nicht ausreichend von Speichel umgeben sind. Speichel enthält ein passendes Bakterienmileu, um die Zähne zu reinigen und zu schützen.  

 

Zahnstein kann ernste Folgen haben, wenn Zähne ausfallen und das Tier nicht mehr fressen kann. Chronische Entzündungen im Maul lösen oft auch Entzündungen in anderen Körperbereichen aus, diese können u.a. sein: Herzmuskel- und Nierenentzündungen.

 

Zuckerhaltiges- und zu weiches  Futter fördert die Zahnsteinbildung und ist wenig artgerech,. z.B. Kausticks. Knochen und harte Futteranteile fördern wiederum den Abrieb der Zähne.

 

Zahnstein bildet sich aus einer Schicht von Futterresten, Mineral-Kalk-Salzen, Speichel und Bakterien. Durch die raue Oberfläche des Zahnsteines werden immer mehr Beläge angezogen, welche dann den Zahnstein immer härter machen. Meistens sind die Eckzähne und auch die Reißzähne betroffen. Der Zahnstein entsteht leider auch unterhalb des Zahnfleisches am Zahnrand. Hier beginnt dann die Parodontose (Zahnfleischrückbildung).

 

Symptome: unangenehmer Maulgeruch, Blutungen und Eiter am Zahnfleisch, Schmerzen, Zahnausfall, Fressunlust. 

 

Ich biete Ihnen alternativ zum Tierarzt eine sanfte Zahnreinigung ohne Narkose an. Mit einer Ultraschallzahnbürste wird der Zahnstein beschallt, bis er sich ablöst.

 

Ihr Hund sollte tolerieren, daß man ihm ins Maul fassen darf.  

 

 

 

Kontakt

Tierheilpraxis

Viola Bock

Taunusstr. 6

35415 Pohlheim-Grüningen

 

Telefon

0177/ 306 1587 0177/ 306 1587

 

E-Mail

romyshouse@aol.com

 

 

Mitglied im Verband Deutscher Tierheilpraktiker